Stoltze Abend

Un es will merr net in mein Kopp enei: Wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei

FRIEDRICH STOLTZE

 

Unter diesem Motto 201 Jahre Friedrich Stoltze, Bürger von und für Frankfurt fand im September 2017 unter der Leitung von Frau Petra Breitkreuz M.A. Stoltze Museum der Frankfurter Sparkasse hat der Heimatverein Eckenheim zu einem bebilderten Vortrag eingeladen.

In Frankforter Mundart erzählte uns Petra Breitkreuz sehr lebhaft über das Leben und Wirken von Friedrich Stoltze.

Nach dem Vortrag der uns alle beeindruckte und faszinierte beantwortete Petra Breitkreuz gerne die anschließend sehr zahlreich gestellten Fragen aus dem Publikum.

Zum Schluss ein Satz von Friedrich Stoltze zur heutigen Zeit.

 

Ich bin als freier Mann geboren und habe nie mein Haupt gebeugt

Kommentare sind geschlossen