Kranzniederlegung zum Volkstrauertag

Am 13. November 2016 veranstalteten wir eine Gedenkfeier für die Gefallenen des 1. und 2. Weltkrieges mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal in der Georg-Esser-Anlage. Begleitet wurden wir durch eine Ehrenwache der Bundeswehr, vertreten durch die Reservistenkameradschaft Kurmainz, die durch den militärischen Gruß den gefallenen Soldaten und Bürgern die Ehre erwiesen.

Es wurde durch den Vorsitzenden des Ortsbeirats Herrn Robert Lange und den Vertreter der katholischen Kirche Herrn Wolfgang Heinrich noch einmal auf diese Kriege mit ihren verheerenden Folgen hingewiesen und an die aktuellen Konflikte erinnert, die leider immer noch andauern.

Unser Mitglied Herr Arthur Rudolph wies nun noch einmal darauf hin, wie wichtig der Erhalt dieses schlichten Ehrenmals als Mahnung sei, welches dank der Hilfe des Kulturamtes der Stadt Frankfurt und mit Unterstützung des Ortsbeirates 10 restauriert werden konnte, so dass es in dieser kleinen Anlage erhalten bleibt.

Die ursprünglich eingravierten Namen der Gefallenen auf dem Ehrenmal konnten leider nicht wieder hergestellt werden und wurden daher auf einer Namenstafel neben dem Ehrenmal ehrvoll angebracht.


Kommentare sind geschlossen