Besuch von Peter Martus

Am 12. Mai 2016 besuchte uns Peter Martus zu unserem Gebabbel und berichtete uns mit sehr viel Witz und Charme über die Entstehung der „Metzgerei Martus“, die durch seinen Vater Lothar in Frankfurt am Main aufgebaut wurde.

Lothar Martus, der Gründer der Metzgerei Peter Martus wurde am 04.04.1931 in Durlach im Badischen geboren. Er ist der Jüngste von drei Brüdern und seiner älteren Schwester Hildegard.

Mit 13 Jahren, weil keine Schule wegen des Krieges abgehalten wurde oder nur zeitweise Schule war, half er bereits in der Metzgerei Bader in seinem Heimatort aus.

Mit 14 Jahren begann er die Lehre in dieser Metzgerei. Er verdiente 1,00 DM im ersten Lehrjahr. Das hieß aber von morgens um 6:00 Uhr bis abends zu arbeiten. Die Berufsschule war sieben Kilometer entfernt und er fuhr dort einmal die Woche mit dem Fahrrad hin.

Nach seiner Gesellenprüfung arbeitete er in verschiedenen Betrieben und kam über Obertshausen nach Frankfurt, wo er seine Meisterprüfung machte und erster Geselle bei der Metzgerei Ebert wurde. Diese Stelle wurde ihm durch Max Leichter vermittelt, mehrfacher deutscher Meister und Olympiazweiter im Ringen.

Beruflich ging es nun für Lothar schnell vorwärts: Er wohnte in einem Dachgeschosszimmer in Eckenheim. Dort entdeckte er eine Pferdemetzgerei in der Eckenheimer Schulstraße. Kurzerhand mietete er die Pferdemetzgerei zum 01.11.56 an und die Metzgerei Martus wurde eröffnet. Im gleichen Jahr wurde auch geheiratet und im September 1957 wurde Sohn Peter geboren.

1967 erfolgte die Verlegung der Firma Martus in die Homburger Landstraße.

Im April 1985 heiratete dann auch Peter seine Frau Emmi, die sich auf der Wanderschaft von Peter kennengelernt haben, dieser hatte nämlich noch, wie es sich für einen ordentlichen Handwerker geziemt, ein Jahr Wanderschaft durch Deutschland unternommen.

1983 übernahm Peter die Metzgerei und baute sie gleichzeitig als Laden um. Es kam zur kleinen Familie Tochter Nadine hinzu und zwei Jahre später Sohn Patrick.

Heute hat Patrick schon die Geschicke der Firma übernommen. Die Familie Martus und ihre Mitglieder engagieren sich auch in vielen Vereinen.

Kommentare sind geschlossen